Einrad News berichtet über Sebastian Niedner München Weltmeister im Einradfahren und gibt Tipps rund ums Einrad kaufen, Einrad lernen, Einrad Sport und Einradverband.

Ankündigung: Bayerische Meisterschaft im Einradfahren Freestyle

Veranstalter ist der Einradverband Bayern.

Bayerische Vereine und Einzelfahrer sowie internationale Gäste messen sich in Freestyle und Standard-Skill auf der Offenen Bayerischen Meisterschaft im Einradfahren Artistik am 8. bis 9. November im Münchner Norden Neufahrn.

118 Teilnehmer, davon 103 bayerische Einradfahrer haben sich schon angemeldet!

Auf viele interessante Darbietungen dürfen sich die Zuschauer und Teilnehmer am 8. bis 9. November 2008 in Neufahrn bei Freising freuen. Unter anderem werden die besten Fahrer Bayerns sowie die frischgebackenen Paarkür-Weltmeister aus der Schweiz an den Start gehen und ihre beeindruckenden Einrad-Tricks zeigen. Natürlich ist auch Sebastian Niedner am Start. Aber auch zahlreiche ganz neue Einradvereine werden diesmal dabei sein und für Abwechslung und Überraschungen sorgen.

Die Wettbewerbe finden in folgenden Disziplinen statt:

  • Standard Skill (Samstag Vormittag)
    Hier sind maximal 18 vorher gewählte Tricks in maximal 3 Minuten möglichst fehlerfrei vorzufahren. Wie so ein Programm aussehen kann, ist unter www.einradverband-bayern.de/standardskill als video zu sehen und auf einem Info-Blatt beschrieben.
  • Einrad Freestyle Küren (ab Samstag Nachmittag und Sonntag)
    Hier fließen Schwierigkeit, Ideenreichtum und Präsentation gleichermaßen in die Wertung ein. Mit immer neuen Tricks zu Musik und mit kreativen Kostümen und Requisiten fesseln die jungen Fahrer das Publikum.

Zeitplan Samstag, den 8. November 2008

  • Samstag Vormittag Standard Skill
  • Samstag Nachmittag Einzelküren

Zeitplan Sonntag, den 9. November 2008

  • Sonntag Vormittag Paarküren
  • Sonntag Nachmittag Gruppenküren mit Showeinlagen und Highlights der vorhergehenden Wettbewerbe in den Wertungspausen

Informationen, Ausschreibung und Meldeformular unter www.einradverband.de.

Zurück zur Startseite

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.